Donnerstag, 17. Juli 2008

Wiesbaden bei Nacht

Am Montag Abend, an dem ich übrigens genau 3 Monate alt geworden bin, gab es anlässlich des Schiersteiner Hafenfestes eine Grillparty auf der Dachterasse von Papa´s Firma. Es gab allerhand zu Essen, nur leider nicht für mich und jede Menge fremde Gesichter. Mit denen zusammen wurde der Sonnenuntergang und das anschliessende Feuerwerk bestaunt. Auch wenn ich den Sinn der vielen bunten Lichtblitze und dem damit verbunden Krach nicht so ganz verstehe. Mir war es fast ein bisschen zu viel Trubel, auch wenn ich die Aufmerksamkeit von Mama, Papa und den anderen sehr genossen habe. Aber so waren wir mal lange draussen und ich konnte Wiesbaden bei Nacht bewundern.

Donnerstag, 10. Juli 2008

Bärchen-Flip

Viel Zeit verbringe ich ja in meiner Wippe. Und da hab ich drei lustige Bärchen zur Gesellschaft. Seit kurzem schaffe ich es auch sie gewollt zu berühren. Dann machen sie den Bärchen-Flip für mich. Ich muss mich aber noch stark konzentrieren, damit es klappt.

video

Donnerstag, 3. Juli 2008

Smile


Ich nehme meine Umwelt jetzt ganz bewusst war und freue mich immer besonders Mama und Papa zu sehen und zu hören. Die freuen sich dann auch immer riesig, weil sie mich lächeln sehen. Ich finde es auch ganz toll die Windel gewechselt zu bekommen und geniesse die Momente, wenn Luft an meine Pops kommt. Mama lässt mich extra immer einige Zeit "unten ohne" auf der Wickelunterlage liegen, damit ich es richtig auskosten kann.
Diese Woche waren wir bei der Babymassage. Das fand ich auch ganz gut, allerdings konnte man nicht so richtig entspannen, weil immer ein anderes Baby geweint hat. Die fanden die Massage scheinbar nicht so gut. Ich kannte es ja schon, weil ich zu Hause nach dem baden auch immer eine kleine Massage bekomme.
Ansonsten gibt es nichts neues. Ich fiebere der ersten festen Nahrung entgegen. Im Gegensatz zu meiner grossen Schwester bin ich nämlich ein kleiner Nimmersatt. Noch knapp einen Monat muss ich warten, bevor es den ersten Brei gibt. Aber trotz meines grossen Appetits, schlafe ich schon seit 6 Wochen durch und bereite besonders Mama damit eine grosse Freude.